Supercup 2017: Nach Handball kommt Volleyball

Wenn die TUI-Arena am 08. Oktober zum Volleyball Supercup lädt, wird Hannover zum wiederholten Mal große Athleten zu einem Top-Event begrüßen. Bereits in dieser Woche steigt der erste sportliche Höhepunkt der neuen Saison, wenn die Bundesliga-Handballer der Hannover Recken am Donnerstag ihr erstes Heimspiel austragen.

2017-08-30b

Foto: VBL / Wells


Malte Semisch wird am Donnerstagabend als Torwart der Handball-Recken mit seinen stattlichen 2,08 Meter Körpergröße die Treffer seiner Gegner aus Flensburg verhindern wollen, bei denen der größte Spieler auch nur wenige Zentimeter kleiner ist. Das Parkett ist also gewissermaßen schon bespielt, wenn sich am 8. Okt in der Event-Arena zwar die Sportart, aber nicht die Größenordnung der Sportler ändert: Dann spielen mit dem SSC Palmberg Schwerin und der Allianz MTV Stuttgart zwei Frauen- und den Berlin Recycling Volleys und dem VfB Friedrichshafen zwei Männerteams um den Volleyball Supercup 2017. Und damit Sportler um den ersten Titel der Saison, die sogar noch ein Stückchen größer sind als Handballer Semisch – Robert Kromm von den BR Volleys und Jakob Günthör vom VfB messen 2,12 Meter.

Die Athleten der Supercup-Finalisten bieten also genug (Körper-)Fläche für die Fans, um aus allen Winkeln der 10.000 Zuschauer fassenden Arena eine optimale Sicht auf das Spielgeschehen zu haben. Die besten Aussichten haben die Zuschauer, die sich ihre Teilnahme an den zwei Top-Spielen frühzeitig sichern. Die Tickets für den Fanblock der BR Volleys gibt es ab 29 Euro im Vorverkauf (23 Euro ermäßigt) und gelten auch im Großraum-Verkehr Hannover als Fahrausweise in den Verkehrsmitteln der GVH-Partner. Und natürlich auch für den Auftritt von Tay Schmedtmann. Der Sieger aus "The Voice of Germany 2016" wird zwischen den beiden Finalspielen auftreten und für eine großartige Show sorgen.

Für Benjamin Chatton sind die Supercup-Matches eine besondere Premiere, denn ein Volleyball-Event dieser Größenordnung gab es in der Arena noch nicht. „Ich bin sehr froh, dass sich die Entscheidungsträger für uns entschieden haben“, sagt der Geschäftsführer der TUI-Arena. Benjamin Chatton leitet auch die Geschicke der Bundesliga-Handballer in Hannover – und freut sich daher erst einmal auf den Saisonstart seiner Recken, ehe die Volleyballer mit dem Supercup im Oktober in die Arena ziehen.

Die Ticketpreise des Supercups in der Übersicht:

PK 1 = Normalpreis 37,00 EUR
PK 2 = Normalpreis 29,00 EUR | ermäßigt 23,00 EUR

Hier geht es direkt zum Supercup Ticketkontigent der BR Volleys.

Quelle: VBL